HBGE: Wie es angefangen hat 2017-07-09T15:06:35+00:00

HBGE: Wie es angefangen hat

Sydney Sobotka-Brooks
Sydney Sobotka-Brooks

Sydney Sobotka ist in den USA aufgewachsen und hat dort den Beruf der Dentalhygienikerin erlernt. 1981 kam sie in die Schweiz. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Seit jeher haben sie Themen rund um die Gesundheit fasziniert. Besonders intensiv beschäftigte sie sich mit der Gesundheitsprophylaxe sowie der Patienteninstruktion und -motivation. Dies führte sie zur Hypnosetherapie – eine hervorragende Methode, um Schmerzen, Ängste oder Suchtverhalten zu reduzieren oder zu eliminieren.

Nach einer Hypnose-Grundausbildung bei der National Guild of Hypnotists in Nashua, New Hampshire (USA) folgten weitere Kurse in Neurolinguistic Programming (NLP in Zürich), Meridian Energie Techniken (MET), Medizinischer Hypnose und Hypnodontics, mit Schwerpunkt auf HypnoBirthing. Sydney wurde 2004 vom HypnoBirthing Institute zertifiziert und bildete von 2006 bis 2012 im Auftrag des amerikanischen HypnoBirthing™-Institute selber Kursleiterinnen im deutschsprachigen Raum aus. 2008 wurde im Mankau Verlag in Murnau (D) die erste deutschsprachige Auflage des Buchs von Marie F. Mongan herausgegeben.

Nach dem Entscheid des amerikanischen Instituts, nicht mehr in Fremdsprachen auszubilden, gründete Sydney mit einem Team bestehender Kursleiterinnen die HypnoBirthing Gesellschaft Europa (HBGE), um das Programm auf Deutsch weiterzuentwickeln und weiterhin für deutschsprachige Teilnehmende anbieten zu können.

Bei der aeB Zürich hat Sydney ein dreijähriges Studium in Erwachsenenbildung absolviert (2011 – 2013) für den MAS in Adult and Professional Education.

Sydney Sobotka-Brooks

Deutsch und English Termine auf Anfrage

Anfragen